hotel bremen innenstadt

Hotelansicht aussen

Unser kleines gemütliches, geschmackvolles Hotel Haus Bremen garni bietet Ihnen für Ihre Unterkunft in Bremen den perfekten Service. Als gut geführtes privates Hotel in Bremen finden Sie uns in der Nähe des Weser Stadions in dem Bremer Stadtteil Peterswerder.

 

Die gute Anbindung an die Bremer Innenstadt mit dem Marktplatz, dem Schnoor oder auch mit der Bremer Schlachte, der Flaniermeile von Bremen, ist gegeben.

Selbstverständlich können Sie, ausgehend von der Bremer City, auch die Böttcherstraße in Bremen oder den Bremer Schnoor gut zu Fuß erreichen. Bei Ihrer

Übernachtung in Bremen ist das Hotel Haus Bremen garni der geeignete Ansprechpartner.

 

Wir garantieren Ihnen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis in unserem Hotel. Unsere Hotelzimmer verfügen alle über Dusche/WC, Haarföhn, Durchwahltelefon und

Kabelfernseher. Wir freuen uns, Sie in Bremen und in unserem Hotel Haus Bremen garni begrüßen zu dürfen.

Das Hotel Haus Bremen ist ein Mitgliedsbetrieb der Hotelgruppe Kelber Bremen.

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

Wenn Sie als Reisender auch im Urlaub nicht auf den Komfort des eigenen Autos verzichten möchten, dann sind Sie auch in der Hansestadt Bremen herzlich willkommen. Vom Hotel Bremen Innenstadt sind zwar die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die Altstadt mit Dom und Rathaus, das Schoorviertel, die Böttcherstrasse, die Wallanlagen, Kultureinrichtungen wie z.b. die Kunsthalle Bremen und die Shoppingmeilen gut zu Fuß zu erreichen. Aber vielleicht möchten Sie auch Ziele außerhalb der Stadt schnell erreichen. Oft genießen ja auch Familien die Anreise mit dem Auto, da sie auf diese Weise besser Rücksicht auf die Bedürfnisse der Kinder nehmen können. Mit dem Auto kann man auch mal spontan eine Pause einlegen, vielleicht sogar an einer landschaftlich schönen Stelle parken und in aller Ruhe einen Snack zu sich nehmen. Beim Hotel Bremen Innenstadt werden Sie ihr Auto auf den Parkplätzen des Hotels auch ohne neu eingeführte grüne Plakette parken können. Weitere Informationen zur Umweltzone Bremen finden Sie im Internet. Auch wenn Sie an anderer Stelle in der Innenstadt z.b. für einen größeren Einkaufsbummel parken möchten, dann gibt es hier an verteilten Standorten 12 komfortable Parkhäuser. Das Parkleitsystem schildert die freien Plätze in den Parkhäusern aus. In den 7 Parkhäusern der BREPARK können Sie sogar ein ParkTicket PLUS erwerben. Mit diesem kann eine Familie mit zwei Kindern kostenlos die Busse und Bahnen im Innenstadtbereich nutzen. Das Hotel Bremen Innenstadt empfängt auch gerne Gäste, die beruflich unterwegs sind. Mit dem Auto anreisende Gäste sind hier herzlich willkommen. Viele Reisende, die mit dem Auto unterwegs sind, besuchen mehrere Städte auf ihrer Fahrt, ein solcher Urlaub mit mehreren Stationen ist eine spannende Angelegenheit, und trotz innerstädtischer Parksituation gibt es hier in der Hansestadt ausreichende Möglichkeiten, sich auch mit dem Auto zurecht zu finden.
Bei Städtebsichtigungen gestatltet es sich als sehr vorteilhaft, wenn das Hotel sehr zentral in der Stadt liegt. Nehmen wir als Beispiel die Stadt Bremen. Diese Stadt hat eine Menge zu bieten und ein wunderbares Hotel Bremen Innenstadt. Dieses Hotel Bremen Innenstadt glänzt natürlich wie der Name es schon sagt mit seiner sehr vorteilhaften Lage. Man ist beim Hotel Bremen Innenstadt also nicht auf ein Auto angewiesen, wie bei anderen Hotels die nicht so eine günstige Lage haben. Das Hotel Bremen Innenstadt hat natürlich noch mehr zu bieten. Es ist ein kleines, aber feines Hotel. Die Zimmer sind dafür sehr groß, hell und freundlich eingerichtet und besitzen teilweise sogar eine Einbauküche. Wenn also der kleine oder große Hunger ruft, kann man diese perfekt nutzen. Gerade wenn man Kinder dabei hat, kann es sich als sehr nützlich erweisen. Das Hotel Bremen Innenstadt ist trotz seiner zentralen Lage sehr ruhig gelegen und man bekommt von dem Trouble in der Stadt so gut wie gar nichts mit. Nicht zu vergessen sollte man bei einem Städtetrip natürlich das kulturelle Programm. Dieses erweist sich als exzellent vom Hotel Bremen Innenstadt aus. Man kann in wenigen Gehminuten zum Beispiel das Theater, den Roland, den Dom oder auch die Bremer Stadtmusikanten erreichen. Auch die Shoppingmöglichkeiten sind unbegrenzt wie zum Beispiel das Roland-Center. Dieses befindet sich gleich um die Ecke des Hotel Bremen Innenstadt. Auch bietet das Hotel Bremen Innenstadt Arrangements an. So muss man sich als Gast um nichts kümmern und kann zum Beispiel bei einer Nachtwächter-Tour durch Bremen mitmachen. Das Hotel Bremen Innenstadt zeichnet sich also nicht nur durch seine super Lage aus, sondern auch durch seinen gästefreundlichen Service. Man kann also bei einer Buchung des Hotel Bremen Innenstadt nur profitieren.
Neulich musste ich mir spontan ein hotel bremen innenstadt suchen. Ich war auf dem Weg zu meiner Freundin und wie das so ist, wenn man mit der Deutsche Bahn unterwegs ist, die bleiben im Winter wie auch im Sommer gerne mal einfach stehen und fahren dann nicht weiter. Da ich leider erst sehr spät losgefahren bin, hat mir das natürlich das Genick gebrochen. Die Verbindung ging über Bremen und genau da bin ich dann, zum Glück, auch gestrandet. Nach dem es dann erstmal auch stunden lang ungewiss war, wie es nun weitergeht, fährt der Zug oder fährt er nicht, gibt es Ersatz oder nicht, musste ich mir also am Ende ein hotel bremen innenstadt suchen. Es musste billig und nahe am Hauptbahnhof in Bremen gelegen sein. Und das alles auch noch mitten in der Nacht. Natürlich hatte auch irgendwie schon alles und jeder am Bremer Hauptbahnhof geschlossen, was die Suche nach einem geeigneten hotel bremen innenstadt erschwerte. Aber zum Glück war es nicht unmöglich und so begab ich mich auf die Suche nach einem geöffneten Service Point oder einem Tourismus-Schalter. Nach einigen fehl Informationen, seitens der Deutschen Bahn, fand ich dann endlich einen Schalter, der mir helfen konnte. Aber natürlich war ich nicht die einzige, die eine Unterkunft für diese Nacht brauchte und so fand ich mich mit einer großen Anzahl an weiteren Passagieren der Deutschen Bahn an diesem Schalter wieder. Passagieren, die anscheinend schlauer waren als ich oder aber auch einfach einen besseren Orientierungssinn hatten, da sie schon um einiges länger da waren, als ich. So kam es, das es gut eine Stunde dauerte, bis ich endlich an der Reihe war und was soll ich sagen, natürlich gab es anscheinend weit und breit kein freies Zimmer mehr, jedenfalls nicht in einer angemessenen Preisklasse. Ich also schon dabei, fuchs-teufels-wild zu werden, da kommt da nen Deutsche Bahn Mitarbeiter um die Ecke und sagt, keine Angst, die Deutsche Bahn übernimmt die Kosten. Da war mein Tag natürlich wieder, ein wenig, gerettet und ich konnte ein wirklich schönes und wirklich teures Zimmer beziehen. Die Herrschaften, die vor mir dran waren und sich mit dem billigsten vom billigsten zufrieden gegeben hatten, waren natürlich ein wenig schlecht drauf, aber was soll ich sagen, manchmal lohnt sich die Orientierungslosigkeit dann doch!
Schade war nur, das mir durch dieses ganze hin und her ein Abend mit meiner Freundin entgangen ist, aber Sie können mir glauben, den Abend/halben Tag haben wir in den Folgetagen wieder gut gemacht!!
Kommentar von Halter | 2012-05-14 21:25:27